Dostava pitke vodde
Produkte

Trinkwasserinstallation

Trinkwasser ist Leben

Alle brauchen Wasser: Pflanzen, Tiere und natürlich auch Menschen. Pro Person und Tag verbrauchen Menschen in Privathaushalten im Schnitt etwa 250 Liter Süßwasser. Deswegen ist eine hygienische Trinkwasserinstallation wesentlich für unsere Gesundheit und unsere Lebensqualität. Die Versorgungsinfrastruktur ist oft in einem schlechtem Zustand und muss erneuert werden. Uponor bietet sichere und zuverlässige Lösungen, um die hygienisch einwandfreie Versorgung im Gebäude zu gewährleisten.

Trinkwassersysteme und Trinkwasserhygiene

Im Wohnungsbau sowie für gewerbliche und öffentliche Gebäude wie Hotels, Pflegeheime, Kliniken und Sportstätten ist die hygienisch einwandfreie Trinkwasserinstallation besonders wichtig. Bauherren, Vermieter und Betreiber sind für die Trinkwasserhygiene verantwortlich, und dafür, dass bei ihren Trinkwasserinstallationen die gesetzlichen Auflagen erfüllt werden. Geregelt sind diese in der Richtlinie VDI/DVGW 6023 "Hygiene in Trinkwasser-Installationen".

Anforderungen an Planung, Ausführung, Betrieb und Instandhaltung". Die wichtigsten Punkte sind:

● Geringe Wasserinhalte
● Stagnationsfreier Betrieb
● Regelmäßiger Wasseraustausch im Trinkwassersystem

Einfamilienhaus

Uponor Verbundrohr in der hygienischen Reiheninstallation.

Sehen Sie sich im Video an, warum Uponor die sogenannte "Durchschleif-Ringinstallation" empfiehlt. Sie ist die sicherste Installationsart (im Vergleich zu T-Installation oder Reiheninstallation) um den hygienischen Anforderungen gerecht zu werden.

 

So profitieren Sie von Uponor Lösungen

Lösungen für den Gewerbebau
uponor durchschleif ringinstallation

Vorteile der Durchschleif-Ringinstallation

Hotels, Pflegeheime und Kliniken stehen unter besonderer Beobachtung der Gesundheitsämter. Diese führen regelmäßige Beprobungen der Installationssysteme gemäß der Trinkwasserverordnung durch, um eine hygienisch sichere Trinkwassernutzung zu gewährleisten. Die Betreiber der Anlage sind für eine hygienisch sichere Trinkwasserinstallation verantwortlich.
Wo die Wassernutzung oft unterbrochen ist, bedarf es der Expertise eines Fachmanns. Das Hygiene Spülsystem Uponor Smatrix Aqua PLUS gewährleistet zum Beispiel den regelmäßigen und sicheren Wasseraustausch entsprechend der Trinkwv (Trinkwasserverordnung).

Lösungen für den Wohnbau
uponor ringinstallation

Lösungen für den Wohnbau

Die Trinkwasserverordnung verpflichtet Vermieter, die Leitungen regelmäßig auf Legionellen zu überprüfen. Legionellen vermehren sich sowohl in Warm- als auch in Kaltwasserleitungen durch Stagnation und mangelnde Temperaturhaltung in Bereichen von 25 bis 50°C.
Abhilfe schaffen Trinkwassersysteme mit durchströmtem U-Wandwinkel, die am Anschlusspunkt der Zapfstelle eingesetzt werden. Damit lassen sich Stagnationszonen sicher vermeiden. Stockwerks- und Einzelzuleitungen für Warmwasser mit einem Wasservolumen größer als 3 Liter sind gemäß DVGW-Arbeitsblatt W551 mit einer Zirkulation bis zur Entnahmestelle auszustatten. Für die Kaltwasser-Installation ergeben sich daraus aber Probleme. Die Hohlräume einer Vorwandinstallation können sich beispielsweise erwärmen. Auch beim „Durchschleifen“ der Zirkulation kann es zur unerwünschten Trinkwassererwärmung der Kaltwasser führenden Armaturenteile und des Kaltwassers in der Installation kommen. Die Ringinstallation im Stockwerk hilft dies zu vermeiden.
uponor installationssysteme

Bau auf Hygiene mit Uponor Installationssystemen

Informationen zu hygienischen Installationssystemen

  • Überblick über alle Installationssysteme
  • Lösungen für alle Gebäudetypen
  • Verbundrohrsystem, Flexibles Rohrsystem, Hygiene Spülsystem
PDF 2.06MB