Uponor Expertenforum

Trinkwasser Praxis-Expertenseminar 2017

Das Thema Trinkwasserhygiene hat an Aktualität und Dynamik nicht nachgelassen. Im Gegenteil, Planer (Ingenieurbüros) und Installationsunternehmen sind mehr denn je gefordert dem Betreiber hygienisch optimale Lösungen für alle Gebäudetypen zu präsentieren. In diesem Seminar werden die Gefährdungsanalyse für kontaminierte Trinkwasser-Installationen und aufbauend auf eine Einführung in das Thema, planerische Anforderungen und deren konkrete Umsetzung im Fokus stehen. Anhand eines Multifunktionalen Gebäudes werden Lösungsansätze für die Neubau- und die Sanierungssituation geliefert. 


AGENDA

Tag 1

10.00 – 10.30 Uhr    Begrüßung und Vorstellung 
10.30 – 11.00 Uhr    Vorstellung des Bestandsgebäudes von 1997 
11:00 – 12:00 Uhr     Arnd Bürschgens: Sachverständiger: Gefährdungsanalyse, was darf erwartet werden? Aufbau, Struktur und Inhalt 
12.00 – 13.00 Uhr    Mittagessen 
13.00 – 15.00 Uhr    Gefährdungsanalyse zu dem Bestandsgebäude von 1997
15.00 – 15.30 Uhr    Networking Pause
15.30 – 17.00 Uhr    Gefährdungsanalyse, welche Maßnahmen leiten sich ab? Raumbuch, Hygieneplan
17.00    Ende


Tag 2

09.00 – 10.30 Uhr     Einführung in die TW-Hygiene, TrinkwV, DIN 2000  
10.30 – 11.00 Uhr    Pause
11.00 – 12.30 Uhr    Planerische Anforderungen DIN 1988-200, VDI/DVGW 6023
12.30 – 13.30 Uhr    Mittagessen
13.30 – 15.00 Uhr    Multifunktionales Gebäude 2018, Planungsbeispiele und Lösungsansätze (Teil 1)
15.00 – 15.30 Uhr    Pause
15.30 – 17.00 Uhr    Multifunktionales Gebäude 2018, Planungsbeispiele und Lösungsansätze (Teil 2)
17.00 Uhr    Ende



25. + 26. Oktober 2017, Frankfurt
Jetzt anmelden

15. + 16. November 2017, Berlin
Jetzt anmelden

 



Teilnahmegebühr (jetzt zum Sonderpreis!)

Bei einer Anmeldung bis zum 15.08.2017 beträgt die Teilnahmegebühr nur noch 199 € zzgl. 19% MwSt. (Exklusive Übernachtungskosten) oder 19.900 uPoints!

Hinweis: Stornierungen bis 6 Wochen vor der Veranstaltung 50 %, bis 4 Wochen 75 % und bis 10 Tage 100 % der Teilnahmegebühr.

Für Fragen rund um Ihre Anmeldung stehen wir Ihnen unter +49 (0)9521 690-533 oder per E-Mail gerne zur Verfügung.