BAFA Förderung  Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

BAFA-Förderung

BAFA Förderung  Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Warum gibt es die Förderung?

Mit der Förderung will die Bundesregierung den Energieverbrauch in deutschen Haushalten deutlich senken. Die Heizung gehört zu den größten Energiefressern im Haushalt. Rund drei Viertel aller Anlagen in Deutschland arbeiten ineffizient. Die Förderung für die Heizungsoptimierung schafft neue Anreize für Hauseigentümer. 

Grundlage ist die Richtlinie über die Förderung der Heizungsoptimierung durch hocheffiziente Pumpen und hydraulischen Abgleich.

Bereits jetzt haben viele Immobilienbesitzer das Einsparpotenzial durch den hydraulischen Abgleich erkannt: Im Neubau bereits ein Standard – werden auch bei der Sanierung bestehender älterer Anlagen Komfort und Energieverbrauch so spürbar verbessert.

Nähere Informationen zur Förderung erhalten Sie beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA): Frankfurter Str. 29 – 35, 65760 Eschborn www.bafa.de

Die Angaben zu den Förderprogrammen wurden sorgfältig zusammengestellt. Für die Richtigkeit und die Vollständigkeit der Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Rechtsverbindliche Aussagen stellen Ihnen die angegebenen Institutionen zur Verfügung.

Gute Gründe, die Heizung unter die Lupe zu nehmen 
Fußbodenheizungen sorgen aufgrund ihrer großen Wärmeübertragungsfläche mit geringen Heiztemperaturen für eine hohe thermische Behaglichkeit. Allerdings muss dazu die Wärmeverteilung hydraulisch abgeglichen werden, da es sonst zu Bereichen mit unterschiedlicher Wärmeversorgung kommt. Ungleiche Fußbodentemperaturen, überheizte Bäder und schlecht regelbare Raumtemperaturen sind ein deutliches Indiz für einen fehlenden hydraulischen Abgleich. Auch die Energiekosten lassen sich deutlich reduzieren. Der Staat fördert jetzt die Optimierung Ihrer Heizung mit einem Zuschuss von bis zu 30 Prozent!
BAFA Förderung  Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Welche Maßnahmen werden gefördert?

Um die Förderung zu erhalten, müssen die Maßnahmen vom Fachhandwerker durchgeführt werden. Sie können mehrere förderfähige Maßnahmen miteinander kombinieren. Pro Heizung kann jede Maßnahme aber nur einmal gefördert werden. Mit dem Uponor Produktporfolio steht der BAFA-Förderung nichts mehr im Weg.

Optimierung der Heizung durch hydraulischen Abgleich
Gefördert wird der vom Fachhandwerker durchgeführte hydraulische Abgleich der Anlage. 
Außerdem gilt der Zuschuss auch für zusätzliche Optimierungsmaßnahmen, wenn diese in Verbindung mit dem Abgleich durchgeführt werden. 

Dazu gehören die Anschaffung und Installation von:
Einzelraumtemperaturreglern, z.B. Uponor Smatrix
Technik zur Volumenstromregelung
Separater Mess-, Regelungs- und Steuerungstechnik und Benutzerinterfaces

Optimieren Sie Ihre alte Heizung!
Dank des hydraulischen Abgleichs läuft Ihre Heizung wieder rund Der hydraulische Abgleich der Heizung ist also eine sehr effektive Maßnahme, um mit vergleichsweise geringem Aufwand Heizkosten zu sparen. Mit dem Programm „Heizungsoptimierung“ fördert der Staat den hydraulischen Abgleich bei bestehenden Heizsystemen mit einem Zuschuss von bis zu 30 Prozent. Ergänzend dazu werden weitere Investitionen und Optimierungen der Heizsysteme gefördert. Förderfähig sind die Anschaffung und die professionelle Installation von:
  • voreinstellbaren Thermostatventilen
  • Einzelraumtemperaturreglern
  • Strangventilen,
  • Technik zur Volumenstromregelung
  • separater Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik und Benutzerinterfaces, Pufferspeichern
  • sowie die optimale Einstellung der Heizkurve
Uponor Produktübersicht zum Download

Der hydraulische Abgleich 
Der automatische Abgleich überwacht laufend die Temperaturbedingungen innerhalb und außerhalb eines Gebäudes – und sorgt durch intelligente Steuerung dafür, dass nur die jeweils benötigte Menge an Energie eingesetzt wird.
Auch bei der Sanierung bestehender, älterer Anlagen werden Komfort und Energieverbrauch so spürbar verbessert. Dabei steigert Smatrix die Effizienz, auch wenn Sie keine genauen Informationen zur bestehenden Anlage haben, weil zum Beispiel die Unterlagen nicht mehr verfügbar sind. Kurz: In jedem Fall steht Smatrix mit Autoabgleich für eine optimale und intelligente Wärmeverteilung – rund um die Uhr.

  • Nachrüstung erhöht Effizienz bestehender Anlagen
  • Höherer Raumkomfort ohne manuelle Regulierung
  • Vollautomatisch, rund um die Uhr
  • Reagiert bis zu 25 % schneller
  • Energieeinsparung: Bis zu 6 % im Vergleich zu anderen Einzelraumregelungen Bis zu 12 % im Vergleich zu einem nicht abgeglichenen System Bis zu 20 % im Vergleich zu einem nicht abgeglichenen System ohne Einzelraumregelung

Während der manuelle hydraulische Abgleich immer nur die Ausgangsbedingungen berücksichtigt, passt der Autoabgleich die Temperatur laufend an jede Veränderung im System oder Raum an, ohne aufwendige Neuberechnung und -einstellung durch einen Installateur. Sie sparen Zeit, Energie und Kosten – Sie gewinnen optimalen Raumkomfort.

 

Doppelt spart mehr

Sie können noch mehr sparen, wenn Sie die Maßnahmen Pumpentausch und Heizungsoptimierung zusammen durchführen lassen. Auch für die Kombination gibt es bis zu 30 Prozent der Kosten sowohl für den Pumpentausch als auch für den hydraulischen Abgleich und die zugehörigen weiteren Investitionen und Optimierungen.

BAFA Förderung  Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Wie wird die Förderung beantragt?

Beachten Sie nachfolgende Schritte, damit der Bewilligung von Fördermitteln nichts im Wege steht:
Wichtig ist, dass auf der Rechnung nur die förderfähigen Maßnahmen aufgeführt sind.

Bestätigung des Hydraulischen Abgleichs für die KfW-/BAFA-Förderung (Einzelmaßnahme)