Dipl.-Ing. (FH) Thilo Sautter

Thilo Sautter

Firma/Organisation:
EGS-plan, Gropiusplatz 10, 70563 Stuttgart

Vita:
seit 2002 EGS-plan GmbH
Schwerpunkte
Energiekonzepte für Büro-, Verwaltungs- und Sondergebäude 
Thermische Gebäudesimulation
Tageslicht Simulation                         
Technisches Monitoring
Inbetriebnahmemanagement                 
Entwicklung innovativer Projekte
Gewerke Heizung, Lüftung, Klima u. Kälte
DGNB-Zertifizierungen

Software-Kenntnisse

TRNSYS, ESP-r, DesignBuilder, MS-Office, AutoCAD, VEC-Ennovatis, ReLux, Energienavigator, BIM (Building Information Modelling)

Berufserfahrung 2001 – 2002
Firma Imtech, Stuttgart (Technische Gebäudeausrüstung: Klima- und Lüftungstechnik)

Studium Fachhochschule Esslingen,Versorgungstechnik
2001 Dipl.-Ing. (FH) Versorgungs- und Umwelttechnik

Projekte
Konzeption und Simulation
Bibliothek 21, Stuttgart
Universitätsbibliothek, Freiburg
Kärtner Landesverwaltung, Klagenfurt
Sparkasse, Hagen
Lübeckertordamm, Hamburg
Solon AG, Berlin-Adlershof
Bürogebäude Step 8.1, Stuttgart
Immanuel-Kant-Realschule, Leinfelden
Bürogebäude Stadtwerke Tübingen
Bürogeb. Max Weishaupt, Hamburg, Dortmund, Schwendi
VfB Clubhaus, Stuttgart
Nachhaltigkeitsbewertung
Step 8.2 – DGNB Gold, Stuttgart
AREVA – DGNB Gold, Erlangen
Vileda – DGNB Silber, Weinheim
Tor zur Welt - DGNB Vorzertifikat Gold, Hamburg
Uzin Utz – DGNB Silber, Ulm
Bürogebäude Ost – DGNB, Nürnberg
Stadtwerke Neumarkt – DGNB Silber
Monitoring
Universitätsbibliothek, Freiburg                                   
Landtag, Baden-Württemberg                                
Universität Konstanz                                                             
Step 7, Stuttgart    
Gebäude ZT Uni Konstanz
VR Bank Aalen
Europe Plaza, Stuttgart
John Cranko Schule, Stuttgart
Mensa Uni Tübingen
Mensa Waldcampus Aalen
Schloss Mannheim
Look 21 Stuttgart
Esslingen Block B                                                   

Vortragsdatum:
Mittwoch, 27.03.2019

Vortragstitel:

BIM ist keine Methode, BIM ist eine Software …. eine digitale!

Inhalt des Vortrages:
Immer wieder ist zu hören: „BIM ist keine Software, BIM ist eine Methode“, das stimmt nur zum Teil bzw. eigentlich überhaupt nicht. Ohne Software kein BIM, ohne klare Software Schnittstellen, kein BIM, ohne Datenbanken, kein BIM, ohne Zusatztools, kein BIM, usw.
Was ist neu? Die „digitale“ Eingabe, das durchgängige Planen. Das „integrale Planen“ vor der abschließenden Umsetzung am Ende der Planungs- /Bauphase. 
Aber das sollte doch eigentlich keine neue Methode sein??!!
Anlagenkennschlüssel, ein Modell mit allen Informationen und das technische Monitoring freuen sich auf die Anwendung von BIM, mit Software… und „Digitalisierung“!

  • BIM (Building Information Modeling)
  • AKS (Anlagenkennschlüssel)
  • Vom Energiekonzept bis zum Technisches Monitoring