Uwe Schumann

Uwe Schumann

Firma/Organisation:
Academy Pluggit GmbH

Vita:
Jahrgang 1971. Gelernter HLS-Installateur mit 10 Jahren praktischer Erfahrung im Wohnbau (bundesweit) und in der Fertighausbranche für Wohn- und Gewerbebauten in Stahlskelettmodulbauweise in Frankfurt am Main. Seit 1999 Spezialisierung auf die Entwicklung und Planung von Wohnraumlüftungssystemen bei der Pluggit GmbH in München. Tätig in verantwortlichen Funktionen für Objekt-planungen, technischen Support/Kundendienst und Produktentwicklung bis hin zu technischen Schulungen. Seit 2009 Schulungsleiter der Pluggit Academy und Mitarbeit bei diversen Verbänden, wie FGK, BFW, GIH, VdW Südwest und der DGNB in den Arbeitsgruppen „Modernisierung Wohnbauten“; „Neubau Wohnen < 6WE“ und „Bestand Wohnen“.

Vortragsdatum:
Montag, 25.03.2019

Vortragstitel:
Brandschutz in Wohnungen unter Berücksichtigung der Kontrollierten Wohnraumlüftung

Inhalt des Vortrages:
Die jeweils gültige Landesbauordnung (LBO) definiert anhand von Gebäudeklassen die brandschutztechnischen Rahmenbedingungen. Den Bezug zur Anlagentechnik regelt die ebenfalls länderweise gültige Lüftungsanlagenrichtlinie (LüAR). Die Anforderungen an brandschutztechnische Bauteile werden unter anderem nach DIN EN 1366 Teil 2 definiert. Es erfolgt ein Überblick zu den wichtigsten Schwerpunkten dieser Regularien und es zeigt neben allgemeinen Erläuterungen auch praktische Lösungsansätze zur Umsetzung auf. Der Vortrag verfolgt das Ziel, den Teilnehmern eine Übersicht zu brandschutztechnischen Anforderungen aus Sicht der Wohnraumlüftung zu geben.

  • Allgemeine Informationen
  • Gesetzliche Anforderungen, Normung und Richtlinien
  • Arten der Brandschutzeinrichtungen (Lösungsbeispiele)
  • Zusammenfassung & Teilnehmerfragen