Zusammenarbeit mit Partnern

  • Collaboration with Uponor

Gemeinsam Verantwortung übernehmen

Zusammenarbeit und die Bildung von Partnerschaften sind die Basis unseres Ansatzes zur Förderung von Nachhaltigkeit im Baugewerbe. Auf diese Weise können wir zu Umweltverbesserungen im Bauprozess betragen, vom Entwurf bis hin zum fertigen Projekt.

Der sparsame Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen ist von entscheidender Bedeutung für Pflanzen, Tiere und die ganze Menschheit. Wir sind aktiver Partner des internationalen Wasserinstituts Stockholm (SIWI) und unterstützen den Stockholm Water Prize. Bei der jährlichen Preisverleihung werden Einzelpersonen, Institutionen oder Organisationen ausgezeichnet, deren Arbeit ganz allgemein zum Erhalt und Schutz von Wasserressourcen und ebenso zur Verbesserung der Gesundheit der Bewohner und Ökosysteme des Planeten beiträgt. Dies verbindet uns mit dem Anliegen eine bessere Umwelt für den Menschen zu schaffen.

Auf nationaler und lokaler Ebene sind wir an zahlreichen Organisationen und Veranstaltungen mit demselben Ziel beteiligt. Diese reichen von groß angelegten Hilfsprogrammen wie Make It Right, das den Bau sicherer, nachhaltiger und bezahlbarer Unterkünfte für Arbeiterfamilien finanziert und seine Anstrengungen auf den Wiederaufbau von New Orleans nach dem Hurrikan Katrina konzentriert, bis hin zu kleinen, jedoch bedeutsamen Projekten, beispielweise die Wiederherstellung eines Bruthabitats für Fischadler (Pandion haliaetus) in Südfinnland.

Netzwerke zu Fachleuten der Branche

Zusammenarbeit und der Zusammenschluss zu Partnerschaften sind für uns die Grundlage dazu, in der Bauindustrie nachhaltigere Ansätze fördern zu können. Auf diese Art und Weise können wir Einfluss auf alle Projektphasen nehmen, von der Planung bis hin zur Fertigstellung eines Projektes. Zur Förderung dieser Zusammenarbeit beteiligen wir uns aktiv an wichtigen Branchenforen:

 

 Encord Logo

ENCORD

Wir sind Mitglied des europäischen Innovationsnetzwerks der Bauindustrie für Forschung und Entwicklung ENCORD (European Network of Construction Companies for Research and Development) und beteiligen uns zusammen mit anderen großen Unternehmen der Branche an der Entwicklung eines europaweiten Konzepts und Referenzrahmens für Nachhaltigkeit in der Bauindustrie. 

Weitere Informationen finden Sie hier.  

   
 Teppfa Logo

TEPPFA 

Als Mitglied des europäischen Verbandes für Kunststoffrohre und -fittings TEPPFA (The European Plastic Pipes and Fittings Association) engagieren wir uns dafür, die Interessen der Branche auf europäischer Ebene zu fördern, mit dem Schwerpunkt auf Umweltthemen und nachhaltiger Entwicklung. Ebenso beteiligen wir uns in Nordamerika an den Nachhaltigkeitsaktivitäten des entsprechenden US-Verbandes PPFA (Plastic and Pipe Fitting Association). 

Weitere Informationen finden Sie hier.  

 
 Nordic Built Logo

NORDIC BUILT 

Nordic Built ist eine skandinavische Initiative zur Beschleunigung der Entwicklung nachhaltiger Baukonzepte, die von den Handels- und Industrieministern der skandinavischen Länder ins Leben gerufen wurde. Das Programm „Nordic Built“ bietet attraktive und effektive Möglichkeiten für die Zusammenarbeit und realisiert konkrete Projekte, die herausragende Lösungen demonstrieren. Daher ist Uponor Mitglied dieser Initiative.

 Weitere Informationen finden Sie hier.  

   
 FIBBC Logo Green Building Councils

In mehreren Ländern sind wir Mitglied der Green Building Councils, der Gesellschaften für nachhaltiges Bauen, die nachhaltige Praktiken im Bereich des Bauen weltweit fördern. Wir sind auch Mitglied des finnischen Green Building Council.   

Weitere Informationen finden Sie hier.  

Schließen